Gefühle – unser persönliches Navigationssystem 1.Seminartag: Den Gefühlen auf der Spur , 2. Seminartag: Gefühlen eine Sprache geben 

Im Alltagsstress gehen sie oft unter, werden als störend auf die Seite geschoben. Doch was sind wir ohne sie ? Gefühle sind ein lebenswichtiger Seismograph für das Chaos der Angebote und Notwendigkeiten. Angst und Zweifel sind Schutz, Aggression auch Motivation, Trauer ist Verarbeitung, Liebe, Wärme und Leidenschaft ist Anteilnahme. Ein Leben mit Gefühlen ist gesund und lebendig.

In Atem- und Wahrnehmungsübungen, im Bewusstwerden von Blockaden und Gefühlen, in Visualisierungen und Mentalreisen werden Gefühle positiv erlebbar. Wir arbeiten mit Übungen aus dem NLP, Schauspielschule nach Lee Strasberg, Method Acting, Tools aus dem "Inneren Team" und der Systemischen Schule sowie Gespräche auf dem Hintergrund des Personzentrierten Ansatzes nach Carl Rogers.

Termin/e

beide Termine gehören zusammen, sind nicht einzeln buchbar,
keine neuen Termine

Ort
Kosten

Anmeldung
Referent/innen

Birgit Winter, Dipl.Päddagogin, Personzentrierte Beraterin (GwG)
Sarah C. Baumann, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Schauspielerin, Regisseurin